Der Illustrator

Christian Lindemann, Jahrgang 1975, studierte Grafikdesign in Hildesheim und Melbourne. Nach einigen Jahren als Grafiker in der Werbung arbeitet er seit 2007 als freiberuflicher Illustrator. Christian Lindemanns Vektorarbeiten zeichnen sich durch einen farbenfrohen, lebendigen Stil aus. Diverse Agenturen in Europa und den USA zählen zu seinen Auftraggebern wie z.B. Jung von Matt, Saatchi & Saatchi, Interone und DDB mit Arbeiten für Ferrero, TUI, Lotto und Mikros. Regelmäßig illustriert er für diverse Magazine und Verlage im In- und Ausland und entwirft Gamedesigns und -Apps. Christian Lindemann lebt und arbeitet in der Nähe von Hannover, ist verheiratet und Vater einer kleinen Tochter.

Christian Lindemann ist der Illustrator von Minas Abenteuer. Er hat die ganze Welt von Mina sichtbar gemacht, die Figuren und Landschaften entworfen und ihnen Leben eingehaucht. Für eine fertige Illustration braucht Christian fast eine ganze Woche. Alles beginnt mit einer Skizze. Für diese benötigt er ganz klassisch einen Bleistift und ein großes Blatt Papier. Dann zeichnet und entwirft Christian erst einmal ganz grob was wir später in der fertigen Szene zu sehen bekommen werden. Wir stimmen uns mit ihm ab, haben vielleicht noch die eine oder andere Anmerkung dazu.

Sketch

Nachdem alles auf Papier gebracht ist, wird alles mit dem Computer nachgezeichnet. Dazu benötigt Christian einen digitalen Stift und eine Art Zeichenbrett. Stück für Stück wird jedes einzelne Element digitalisiert und dann mit Farbe gefüllt. Sollte Christian eine Position später nicht gefallen, kann er sie am Computer einfach verschieben. Ist er mit der Digitalisierung fertig, wird die Szene zu unserer Animatorin Nadia geschickt. Sie zerlegt die Illustration wieder in viele Einzelteile und erstellt Bewegungen.

Artwork